Zimmer gesucht?

Erschwingliches Zimmer in direkter Nachbarschaft zu unserem Restaurant gesucht? Buchen Sie am besten gleich beim Reiseportal Expedia.de.

Öffnungszeiten

Gasthof zum Vogelsiedler GbR:
Mo+ Di von 17-22 Uhr
Mi + Do von 11-22 Uhr
Fr + Sa von 11-24 Uhr
So von 11-22 Uhr

Unsere Bowlingbahn ist auch außerhalb der Öffnungszeiten buchbar!

Kontakt

Gasthof zum Vogelsiedler GbR:
Telefon: 0375 - 46 00 447
Telefax: 0375 - 46 00 448

E-Mail:
vogelsiedler@t-online.de

Wir über uns

Als 1990 der Getränkemarkt Zschau auf dem Spechtweg eröffnet wurde, wusste noch keiner was daraus später entstehen könnte. Schon damals kaufte man nicht nur Getränke, sondern es wurden auch Neuigkeiten ausgetauscht und die ein oder andere Flasche Bier sofort getrunken.

Nur 2 Jahre später wurde der Getränkemarkt Zschau in die "Zwickauer Sachsen Quelle" umgetauft. Durch die damit verbundene Erweiterung der Lagerkapazität, bestand nun auch die Möglichkeit, neben dem Einzelhandel auch den Großhandel mit anzubieten. Nicht nur der Großhandel war ein Schritt nach vorn, sondern auch für Privatkunden wurde einiges verändert. Nun konnte man sich die Waren direkt bis vor die Haustüre liefern lassen.

Doch unser Serviceangebot war noch lange nicht zu Ende. Seit 1996 war es uns mit dem Festzeltverleih möglich eine professionelle Ausstattung von kleinen und größeren Festlichkeiten zu ermöglichen. Schon damals stellte sich heraus, dass sich die Familie Zschau im Gastronomiebereich wohlfühlte.

Durch diese Entwicklung war der Schritt nicht weit in der Restaurantbranche Fuß zu fassen. Dies war der Traum für den "Gasthof zum Vogelsiedler", der am 15. April 2001 für die Familie Zschau in Erfüllung gegangen ist. Wir bieten nicht nur gute Sächsische Hausmannskost, sondern auch Spezialitäten der jeweiligen Jahreszeit.

Das Haus bietet einen Extraraum für Festlichkeiten, ist mit zwei Bowlingbahnen ausgestattet und hat mit den vier Gästezimmern Übernachtungsmöglichkeiten.

Dieter Zschau hatte im Oktober 2003 eine neue Idee. Er eröffnete eine Fischschlachterei, wo man noch lebende Karpfen und Forellen frisch schlachten lassen kann. Bald erweiterte er das Sortiment mit eigener Räucherware. Dies wurde schnell bekannt und so kamen auch für die Gaststätte neue Gäste hinzu, die sich auf frisch zubereiteten Fisch freuten. "Qualität schmeckt man eben!" So die Aussage vieler Gäste. Leider mußte dieser aus gesundheitlichen Gründen 2014 geschlossen werden.

Seit 2016 haben wir auch die Möglichkeit, Firmen, Vereinen und allen die in einem ruhigen Ambiente Präsentationen oder Informationsveranstaltungen durch führen möchte, dies in unserem neuen Tagung- und Seminarraum zu ermöglichen.

Lange Rede kurzer Sinn, kommen Sie einfach vorbei und überzeugen Sie sich selbst.